Weihnachtswichtel 💜

Heiligabend, morgens kurz nach 6 Uhr: „Mama, ich habe noch kein Geschenk für Lilli“. Mit diesen Worten steht mein Großer völlig verschlafen und mit zerzausten Haaren vor mir. Mein „was-ich-alles-in-Ruhe-machen-kann-bevor-meine-Kinder-wach-sind-Pläne“ aber ich in zwei Sekunden über den Haufen geworfen und wir schleichen beide im Schlafanzug runter an die Nähmaschine.

Weiterlesen

Celine wird ein Tuch

…und ich lande doch immer wieder bei meinen Lieblingsmustern und Anleitungen. Ihr erinnert euch noch an die Wolle die mir eine Freundin gebracht hat mit der Bitte doch einen Schal für sie zu häkeln?!

Weiterlesen

….wo kommt nur die neue Wolle her ;)!

Und da liegen doch plötzlich drei neue Knäuel Wolle in meinem Korb… Ganz ohne, dass ich meinen Vorsatz – erst mal keine neue Wolle zu kaufen – gebrochen habe. Und was für eine wunderschöne neue Wolle, tolle Winterfarben, richtig flauschig, einfach perfekt.

Weiterlesen

Mama ich hab da was gesehen….


Meine Süße hat in meiner neuen Häkelzeitschrift geblättert… Das ist das Ergebnis! Ein kuscheliger Loop in grün! Ganz wunderbar weich und warm. Und noch dazu schnell gehäkelt. Gestern Abend am Kachelofen angefangen, heute morgen beim ersten Kaffee fertig gestellt. Und schwups bin ich die beste Mama der Welt 💚!

Und so geht es:

Gehäkelt habe ich den Schal mit Häkelnadel Nummer 8. Die Wolle lag im Korb, habe sie im letzten Winter für die Tochter meiner Freundin gekauft

Reihe 1: 70 Luftmaschen anschlagen und mit Kettmasche schließen (die Anzahl der Maschen kann natürlich je nach gewünschter Länge angepasst werden, es muss nur eine gerade Zahl sein am Ende)

Reihe 2: 4 Luftmaschen, 2 (Luft)Maschen überspringen, feste Masche in die dritte Luftmasche der Vorrunde häkeln-> ab hier immer wieder wiederholen bis zum Ende, also 4 Luftmaschen, 2 Maschen überspringen, feste Masche in die dritte Masche häkeln

Reihe 3 bis XX: ab hier wird in Runden gehäkelt

4 Luftmaschen, feste Masche um den Luftmaschenbogen der Vorrunde häkeln, immer wiederholen bis der Schal breit genug ist

So entsteht ein wunderschönes lockeres Netzmuster, das sich ideal eignet für weiche Wolle mit Struktur. Besonders edel sieht es aus, wenn man dieses Muster mit Mohair-Wolle häkelt.

Und das Beste: Da immer nur Luftmaschen und feste Maschen um den Luftmaschenbogen gehäkelt werden lässt sich dieser Schal toll nebenher machen.

Links: Kiddikram & Häkelliebe & Meitlisachen & HOT Freebie Freitag

Fast fertig…. 

….mein wunderbarer Schal ist fast fertig. 4 Reihen muss ich noch häkeln, den fünften Abschnitt verzieren und dann alle Fäden vernähnen. Yubari heißt das tolle Teil und wurde von den myBoshi Jungs designed. Die Anleitung dazu gibt es bei Dawanda, den Link findet ihr ein bisschen weiter unten.

Eigentlich wollte ich ihn ja verschenken, aber er ist sooo viel schöner geworden als gedacht, der Schal hat echt das Zeug zum Lieblingsteil!! Jetzt muss ich mich nur noch entscheiden, ob ich – wie in der Anleitung vorgesehen – Fransen annähe, ist eigentlich nicht so mein Ding. Was meint ihr?

Bei der Häkelaktion „Das große Häkeln“ gab es auch noch eine Anleitung für eine gehäkelte Decke. Sieht traumhaft schön aus, aber irgendwie traue ich mich nicht so recht ran. Mal schauen, vielleicht ja ein Projekt für den Winterurlaub.

Link: Häkelliebe & Mittwochs mag ich

   
 

Sonntag ist Häkeltag – Nummer 2 💙

Wollte ich die ganze Zeit schon mal ausprobieren: ein kurzer, dafür extrabreiter Loop! Sitzt nah am Hals, ist kuschelig weich und hält richtig schön warm.

Und ich musste ihn auch schon abgeben (so halb freiwillig :)). Meine süsse Lilli hat sich sofort in den Schal verliebt und heute Abend sogar mit ins Bett genommen. Nicht, dass Mama auf die Idee kommt ihren Schal selbst zu tragen…

Glücklicherweise habe ich 2 Knäuel von dieser tollen warmen Wolle, die ich übrigens im Sommer in Spanien gekauft habe. Konnte einfach nicht dran vorbei.

Gehäkelt habe ich den Loop mit Nadel Nummer 12.

Reihe 1: 15 Luftmaschen plus 2 Wendeluftmaschen

Reihe 2: 2 Luftmaschen, 15 Stäbchen, das letzte Stäbchen in die zweite Wendeluftmasche gehäkelt

Reihe 3 bis 17: immer Reihe 2 wiederholen

Das tolle Rippenmuster entsteht dadurch, dass ich immer nur in den hinteren Teil der Masche eingestochen habe. So sieht der gehäkelte Schal fast aus als hätte als sei er gestrickt und ist wunderbar elastisch.

Jetzt nur noch Anfang und Ende zusammenhäkeln und fertig ist der Loop.

Link: Kiddikram & Meitlisache


  

Sonntag ist Häkeltag 💕


Wenn ich gewusst hätte wie schön diese Wolle als Schal aussieht…. 2 Jahre lag sie kuschelig und weich im Wollkorb (den muss ich euch mal fotografieren ;))!

Gehäkelt habe ich den Loop mit einer 12 Nadel.

1. Reihe: Luftmaschenkette mit 80 Maschen mit Kettmasche schließen

2. Reihe: 3 Luftmaschen, dann Stäbchen häkeln, am Ende Reihe schließen mit Kettmasche in die 3. Luftmasche

3. Reihe: 3 Luftmaschen, dann hintere Reliefstäbchen häkeln, am Ende Reihe schließen mit Kettmasche in die 3. Luftmasche

Ab jetzt 2. und 3. Reihe wiederholen bis zur gewünschten Breite.